Grenzenlose
Projekte
jetzt mitmachen

Pinguine - auf die Größe kommt es an!

Wieso gibt es kleine und große Pinguine? Schaut man sich Bilder zu verschiedenen Pinguin-Arten an, fällt auf, dass diese sehr unterschiedlich groß sein können. Der Kaiserpinguin zum Beispiel kann bis zu 130 cm groß werden, wohingegen der Galapagos-Pinguin nur 50 cm groß wird. In dem heutigen Modellversuch wollen wir zusammen untersuchen, wie sich kleine und große Körper in Bezug auf Wärme(verlust) verhalten, um Rückschlüsse auf den Zusammenhang von Größe und Lebensraum der Pinguine schließen zu können.

Wer:
Nina Siebert, Jana Westphal, Christine Köhler

Schülerforschungszentrum Kieler Forschungswerkstatt